Deutschen Trash-Metal auf dem iPhone hören

Etwa ab Mitte der 80er-Jahre brach mit Kreator eine germanisch-teuflische Trash-Welle in die gesamte Metal-Welt hinein. Die Band wurde 1982 in Essen gegründet und zählt zu den dienstältesten deutschen Trash-Metal-Formationen. Zusammen mit Sodom und Destruction bildete Kreator das sogenannte Dreiergespann in der Trash-Metal-Szene in Deutschland. Diese Bands feierten ähnliche Erfolge wie Accept oder Scorpions, die den deutschen Metal-Sound in die Welt hinaustrugen.

Miland „Mille“ Petrozza gründete unter dem Namen Tyrant eine Schülerband, die sich später in Kreator umbenannte. Nach unsteten Anfängen als Schülerband folgte 1985 das gnadenlose Album Endless Pain, das den Startschuss für eine beträchtliche Anzahl weiterer Werke wie Pleasure to Kill gab. Während die Scorpions ihrem Stil weitestgehend treu blieben, machte Kreator durch häufigen Besetzungswechsel auf sich aufmerksam. Außerdem stieß diverses Experimentieren nicht immer auf positive Resonanz.

Die Musik von Kreator steht aktuell bei vielen Metal-Fans, auch bei der jüngeren Generation, hoch im Kurs. Hier laufen die alten Songs der Band jederzeit und überall auf dem Handy hoch und runter, was in den 80ern und 90ern noch nicht die Regel war.

Professional Refurbished ist das neue „Gebraucht“

Handys sind heutzutage ständige Begleiter der Menschen und sind überall dabei. Mit zahlreichen Funktionen und Apps erleichtern sie den Alltag. Man kann damit nicht nur telefonieren, E-Mails und SMS verschicken, sondern auch im Internet surfen und seine Lieblingssongs hören.

Der neueste Trend sind generalüberholte Gadgets von Markenherstellern. Vor allem das tadellos funktionierende iPhone refurbished erfreut sich großer Beliebtheit. Dass iPhones teuer sind, ist allgemein bekannt. Doch nicht jeder, der sich ein iPhone kaufen möchte, muss unnötig viel Geld ausgeben. Wer ein generalüberholtes iPhone kauft, kann eine Menge Geld sparen. Diese Geräte sind komplett neu aufbereitet, gereinigt und die Software auf den Werkszustand zurückgesetzt. Bei Bedarf werden auch Reparaturen durchgeführt.

mResell zählt zu den führenden Händlern von generalüberholten Apple-Geräten. Kunden können hier frei wählen, welches refurbished iPhone man bestellen möchten. Wer sich an ein paar Gebrauchsspuren am Gehäuse nicht stört, kann das generalüberholte und komplett durchgecheckte iPhone meist viel günstiger kaufen.

Ist das iPhone generalüberholt, wird eine Garantie von mindestens 12 Monaten gewährt. Außerdem profitieren Kunden von einem 14-tägigen kostenlosen Rückgaberecht. Alle iPhones werden von zertifizierten Apple-Technikern vollständig geprüft und gereinigt.

Ist die Anschaffung eines refurbished iPhone sinnvoll?

Mobile Gadgets werden immer besser, leistungsfähiger und auch teurer. Nicht jeder kann sich ein neues Smartphone leisten, das bisweilen beinahe so viel kostet wie ein gebrauchter Kleinwagen. Man kann aber auf ein generalüberholtes Markengerät ausweichen, das intakt, makellos und praktisch wie neu ist.

Bei einem refurbished iPhone kann man eine Menge Geld sparen. Der Preisunterschiede zwischen einem neuen und einem refurbished iPhone kann mehr als 100 Euro betragen. Es lohnt sich also, ein generalüberholtes Apple-Smartphone zu kaufen. Bei einem seriösen Anbieter wie mResell können Kunden bedenkenlos auf eine große Auswahl wiederaufbereiteter Geräte zugreifen, die von Apple-Experten vollumfänglich getestet worden sind.

Alle Funktionen sind hundertprozentig nutzbar, sodass Kreator-Fans die alten Songs auch auf dem refurbished iPhone hören können. 2017 war die Band mit dem Album God of Violence so erfolgreich wie nie zuvor. Die Band katapultierte sich damit erstmalig an die Spitze der deutschen Verkaufscharts.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.