Rammstein, der Exportschlager

Sie spielten einst im Vorprogramm der Sex Pistols, heute sind sie die wohl erfolgreichste Metalband Deutschlands. Sie sind Teil einer Bewegung, die sich Neue Deutsche Härte nennt. Die Gruppe wurde 1994 in Berlin gegründet und ist wegen ihrer martialisch klingenden deutschen Texte und der bombastischen Bühnenshow berühmt geworden. Rammstein sind international eine bekannte Marke geworden und füllen Stadien in den USA, Japan und vielen anderen Ländern. Wegen ihrer provokanten deutschen Texte werden sie hierzulande von manchen als kontrovers gesehen, selbst wenn man ihnen keine rechten Verbindungen oder Anschauungen nachweisen konnte.

Im Mittelpunkt steht Sänger Till Lindemann, die anderen Bandmitglieder sind Richard Kruspe, Paul Landers, Oliver Riedel, Christoph Schneider und Christian Lorenz. Sogar Musikgrößen wie Heino haben Coverversionen der Band herausgebracht und es zu Rezensionen beim Musikerportal gebracht.

Schockeffekte garantiert

Rammstein testen bei ihren Liedern, Videos und Bühnenshows immer wieder Grenzen aus. Die Band provoziert, ohne aber nur an der Oberfläche schocken zu wollen. Sie bricht mit Tabus in ihren Videos, was ihnen schon mal eine Indizierung als pornografisch einbrachte. Und kaum eine Band wagt soviel Feuer und Feuerwerk bei einem Konzert. Die Musiker verbinden musikalisch Schlagzeug und einfache Gitarrenriffs mit wuchtigen elektronischen Klängen, als Powerchords gemischt.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.